WarenkorbWarenkorb
leer
IP: 54.80.209.254, Auflösung: , Zeit:
Home
Shop
Lösungen
Support
Hotspot
Kontakt

Fern-Installation eines wLAN Netzes mit Linksys WRT54GL


Die Aufgabe
Eine Pension in Österreich hat bereits Internetzugang und stellt diesen in der Bar und im Restaurant mittels 2 Accesspoints auch den Gästen kostenfrei zur Verfügung.
Die Pension will dieses Netz erweitern, so dass die Gäste auch vom Zimmer ins Internet gelangen können. Dieser Service soll weiterhin kostenlos bleiben. Höchstens 10 Gäste die gleichzeitig ins Internet wollen, werden erwartet.

2 Linksys WRT54GL sind vorhanden. Die Kosten für diese Netzerweiterung sollen die 400 EUR Grenze nicht übersteigen. Ein Plan vom 3-stöckigen Gebäude liegt bei (siehe Zeichnung). Kunde vermutet, dass 3 zusätzliche Accesspoints ausreichen werden.


Sylbek Hotspot für Hotel Gäste



Lösungsvorschlag / Angebot
Um Kosten zu sparen, wird eine Fern-Installation (telefonisch) mit Dauer von bis zu 1 Stunde angeboten. Es wird für jeden WRT54GL Accesspoint eine extra Firmware erstellt, wo auch die gesamte Konfiguration beinhaltet ist u.a. über Nachbar-Accesspoints. Das Aufspielen dieser angepassten Firmware (wird auf CD geliefert) soll der Kunde selbst übernehmen. Dabei wird er telefonisch unterstützt.

Es sollen noch 4 gleiche Accesspoints geliefert werden. Die Aufstellorte werden vorgeschlagen, jedoch kann der Kunde dies selbst bestimmen mittels einfacher Messung durch 5MB Dateiübertragung vom Internet. Die verschiedene Firmware ist an den Aufstellort gebunden und nicht an Accesspoint Hardware. Daher ist es möglich bei einem Ausfall den Accesspoint einfach durch erneuten Firmware-Update auf neuem Gerät zu ersetzen.

Für 2 Accesspoints im 3-ten Stockwerk, für die sich kein Stromanschluss in der Nähe befindet, werden 2 PoE Adapter (non-802.3af) mit 10m Cat5 Kabel geplant. Ausserdem werden 3 neutrale Boxen (300x220x120mm hellgrau) geplant für Accesspoints im Flurbereich einzusetzen.

Abschluss der Installation
Der Kunde konnte die Firmware Updates und Installation innerhalb von einem Tag abschliessen, ohne unseren Techniker-Support. Die Aufstellorte wurden etwas verändert, die vorgeschlagene Höhe blieb jedoch immer über 2,4m. Ein Accesspoint vom oberen Stockwerk wird im Falle eines Ausfalles abgebaut, da beide kleine Zimmer links selten besetzt werden.
© Copyright 2003 - 2017 Sylbek - Internet Technology
[Über Uns]    [Impressum]    [Datenschutz]